Gabriel & Dresden – Update 2015

1. Juli 2015, 9:27 Uhr
Gabriel & Dresden (Pressebild #4)
Gabriel & Dresden (Pressebild #4)

Earmilk Interview

Die Kollegen von Earmilk haben Gabriel & Dresden im Rahmen ihrer Classics Only Tour interviewt und dabei 10 Fakten über das Duo zusammengetragen, die dem Einen oder Anderen vielleicht noch unbekannt waren. Hier die Übersetzung:

1) Unser erstes gemeinsames Projekt startete am Tag vor 9-11.

Viele Leute betrachten den 11. September als einen Trauertag (was er selbstverständlich auch ist), aber für uns ist er auch ein Jahrestag. Wir bekamen die Chance, einen Track von New Order zu remixen (Anmerkung: gemeint ist "Someone like you") und legten damit am Montag, dem 10. September 2001 los. Gleich am ersten Tag hatten wir schon einen ziemlich guten Entwurf fertig und gingen mit einem ebensolchen guten Gefühl in unseren Köpfen auch schlafen – nur um am nächsten Morgen im 9-11 Horror aufzuwachen. Wir waren uns nicht sicher, ob es Sinn machte, weiter an Musik zu arbeiten, während die Welt um uns herum drohte auseinander zu brechen. Letztendlich haben wir es aber doch geregelt bekommen und den Remix fertig gestellt. Jeder liebte ihn! Es war der Startschuss für unser gemeinsames Projekt: Gabriel & Dresden.

2) Unser größter Hit "As the rush comes" wäre fast nicht passiert

Im Juni 2002 luden wir Jes Brieden aus L.A. in unser Studio in San Francisco ein, ganz einfach weil wir ihre Stimme liebten und ein paar Songs mit ihr machen wollten. Wir haben in den ersten beiden Tagen an drei verschiedenen Songs gearbeitet und waren sehr zufrieden, wie die Zusammenarbeit mit ihr lief. Nach dem dritten Song beschlossen wir, eine Pause zu machen und Essen zu gehen. Nach einer wirklich ausgiebigen Mahlzeit waren wir aber nicht mehr in der Stimmung, weiter zu arbeiten, so dass wir Feierabend machten (hatten bei den 3 Songs ja auch schon ein sehr gutes Gefühl). Am nächsten Morgen wachten wir alle relativ zeitig auf, Jes' Flieger zurück ging um die Mittagszeit herum. Es blieb also kaum noch Zeit für einen weiteren Song, dennoch nutzten wir jede freie Minute. Wir schrieben die Lyrics nieder und nahmen auch direkt die Vocals von Jes auf. Und aus eben dieser morgendlichen Session wurde dann "As the rush comes".

3) Comedy Nerd Dave Dresden

Wenn Dave einmal nicht Musik macht, DJ-Sets zusammenstellt oder nach neuen Tracks stöbert, so surft er im Netz nach Stand Up Comedy. Er kann bereits auf eine beachtliche Sammlung an Comedy Alben und Mitschnitten in seiner iTunes Mediathek zugreifen. In seiner Playlist finden sich Künstler wie Doug Stanhope, David Cross, Marc Maron, Bill Burr, Chris Rock, Bill Hicks, Joe Rogan und Tom Segura, deren Programme in Dauerschleife laufen während Dave unterwegs auf Tour ist.

4) Software-Entwickler / Designer Josh Gabriel

Josh war schon immer interessiert an interaktiver Musik. Als Mitgründer der Firma Mixman Technologies war er einer der Ersten, die Mitte der 90er Jahre Programme zum Remixen veröffentlichten. Aktuell arbeitet er an einer App für mobile Endgeräte, mit der sich jeder kreativ durch Musik ausdrücken kann.

5) Naturfreund Dave Dresden

Die meisten Bäume und Pflanzen erkennt Dave schon aus der Entfernung und kann sie bestimmen. 1983 gewann er sogar mal einen Preis im Rahmen einer Wissenschaftsausstellung in Stamford (CT). Dort überzeugte er mit einer umfangreichen Blättersammlung von Bäumen aus 27 verschiedenen Staaten. Nebenbei ist er auch erstaunlich gut bei der Wettervorhersage.

6) Josh Gabriel ist klassisch ausgebildeter Musiker

Nach einem UCLA Aufbaukurs zum Thema Synthesizer Programmierung während der High School und einem Kurs über die Frequenzmodulationssynthese an der CCRMA (Center for Computer Research in Music and Acoustics, Stanford University), besuchte Josh das California Institute of the Arts, wo er einen Abschluss als Bachelor of Fine Arts in Music Composition erwarb. Sein Schwerpunktthema war Interactive Electronic Music.

7) 90% der Lyrics unserer Songs schreiben wir selbst bzw. in Zusammenarbeit

Wir sind sehr empfindlich was die Lyrics unserer Songs betrifft und die einzige Möglichkeit, hierbei die Kontrolle zu behalten, ist sie einfach selbst zu schreiben. Wir sind keine geborenen Songschreiber, aber wir haben einmal mit einem Song angefangen, hatten Erfolg, und zogen daraus so viel Selbstvertrauen in unsere Fähigkeiten, dass wir einfach so weitergemacht haben.

8) Alle Gesangsaufnahmen von Molly Bancroft wurden auf einer Straße aufgenommen, die sich mit der Bancroft Avenue in San Leandro (CA) kreuzt

Wir haben uns damals, als wir die Vocals (für das Gabriel & Dresden Debut Album) aufgenommen hatten, keine großen Gedanken gemacht. Nun, Jahre später, kann man das schon als seltsames Omen betrachten.

9) Josh Gabriel und Dave Dresden sind von der gleichen Musik inspiriert worden

Wir sind an verschiedenen Küsten aufgewachsen, haben aber irgendwie die gleiche musikalische Entwicklung mitgemacht. Wir ließen uns inspirieren von Bands wie The Cure, Depeche Mode, New Order, The Smith, aber auch von frühen HipHop-, Chicago Acid House- und Detroit Techno Produktionen.

10) Josh Gabriel liebt Wissenschaft & Bildung

Fasziniert von der Welt um ihn herum, verbringt Josh viel Zeit beim Schauen von Wissenschaftssendungen und Dokumentationen. Das geht thematisch von der Quantenphysik, über die Astronomie bis hin zur Spiritualität.

Gabriel & Dresden (Pressebild #3)
Gabriel & Dresden (Pressebild #3)

Group Therapy Guest-Mix

Für eine besondere Ausgabe der Group Therapy Radio-Show von und mit Above & Beyond steuerten Gabriel & Dresden einen Gast-Mix bei. Beim sogenannten Flashback Special spielten sie selbstredend ein paar ihrer Klassiker. Die Ausgabe #134 von ABGT kann man auf der Above & Beyond Webseite, via iTunes und auch via Soundcloud anhören.

Playlist – Gabriel & Dresden @ Group Therapy #134
  • Gabriel & Dresden feat. Molly Bancroft "Let go" [Organized Nature]
  • Andain "Beautiful things" (Gabriel & Dresden Unplugged Mix) [Black Hole]
  • The Killers "Read my mind" (Gabriel & Dresden Unplugged Mix) [Island]
  • Markus Schulz with Gabriel & Dresden feat. Departure "Without you near" (Gabriel & Dresden Mix) [Coldharbour]
  • Above & Beyond feat. Zoë Johnston "No One on Earth" (Remix) [Anjunabeats]

Classics Only Tour

Gabriel & Dresden – Classics Only
  • 16. Mai 2015 – Whiskey Bar, Portland (OR)
  • 30. Mai 2015 – Avalon, Los Angeles (CA)
  • 6. Juni 2015 – Monarch Theatre, Phoenix (AZ)
  • 26. Juni 2015 – Ten Nightclub, Newport Beach (CA)
  • 27. Juni 2015 – Kingdom, Austin (TX)
  • 2. Juli 2015 – Bespoke, Calgary (AB)
  • 3. Juli 2015 – The Mod Club, Toronto (ON)
  • 4. Juli 2015 – The Mid, Chicago (IL)
  • 10. Juli 2015 – Ruby Skye, San Francisco (CA)
  • 11. Juli 2015 – Foundation, Seattle (WA)
  • 24. Juli 2015 – Cielo, New York (NY)
  • 25. Juli 2015 – Stereo Live, Houston (TX)
  • 31. Juli 2015 – Opera, Atlanta (GA)
  • 1. August 2015 – Levu, Dallas (TX)